Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 18. Juli 2011, 21:59

Fitnesscenter

Von dort komme ich gerade, war mein erster Besuch und hat mir eigentlich gut gefallen. Geht ihr in ein Fitnesscenter? Wozu? (Fettabbau, Muskeltraining, andere Gründe?) Welche Trainingsarten- und geräte bevorzugt ihr? Habt ihr einen Vertrag - und wenn ja, welchen? Wie viel müsst ihr bezahlen?

Würde mich interessieren! :clown:

2

Montag, 18. Juli 2011, 22:34

Ich überlege immer wieder ob ich mal hingehen und eine Mitgliedschaft anfangen soll, aber leider lohnt sich das momentan nicht recht da ich vor allem unter der Woche wenig Zeit habe. Das McFit würde mir wegen seinen Öffnungszeiten für ein evtl. Probetraining wenn dann am meisten zusagen. Mal sehen, wie es sich ergibt ^^

Busfahrer Thorsten

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Busfahrer Thorsten« ist männlich

Beiträge: 9 169

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 23. September 2011, 17:27

Vor 3 oder 4 Jahren ging ich einmal die Woche mit meiner Mutter ins Fitness-Center, weil ich nur noch sehr selten sportlich aktiv bin und sie meinte, dies würde mir mal ganz gut tun. Ich habe aber schon früh gemerkt, dass mir das auf Dauer überhaupt nicht gefallen wird und so habe ich die Sache auch schon nach wenigen Wochen wieder verworfen.

Meine Erfahrung war aber, dass manche Übungen am Anfang schon ziemlich spaßig sind, dieses Fahrrad fahren oder so einen Griff mit viel Gewicht dran ziehen haben mein Interesse geweckt, allerdings war es eben der Langzeitfaktor, der fehlte. Und so habe ich mich an den einzelnen Geräten immer weniger bzw. immer kürzer aufgehalten, aber mich trotzdem die zwei Stunden, die es damals, glaube ich, waren, dort aufgehalten.

Kurzum: Definitiv nichts, was ich auf längere Basis machen könnte - zumal ich für Sport so gut wie gar nicht zu begeistern bin.^^"

Spongie *W*

Ex-Monsterator

  • »Spongie *W*« ist weiblich

Beiträge: 429

Dabei seit: 7. Juli 2011

Beruf: Apfeltorte

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. September 2011, 19:23

Zu Weihnachten werd ich mir wohl eine Mitgliedschaft bei Kieser wünschen. Das ist eine Kette von Fitnesscentern, die komplett ohne Schnickschnack auskommt, sondern einfach nur Geräte und Personal Trainer da hat. Es geht ums Trainiern zur Gesundheit, nicht als Körperkult. Genau das wünsche ich mir - Ich sitze schulisch und privat bedingt einfach zuviel und muss was für Rücken und Fitness tun. Da ist Kieser genau das Richtige. Freu mich schon drauf, wenn ich regelmäßig hinkann :) Ich finde Bodybuilder widerlich, aber auf seine Gesundheit sollte man wirklich achten, egal was für ein Sportmuffel man ist.

5

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 00:09

Ich gehe regelmäßig mit meiner Mutter ins Fitnesscenter(noch keine 16, daher auf Erwachsene angewiesen). Einfach wegen der Tatsache, dass man sich durch Fitness Gesund hält und ein paar Muskeln aufbauen, kann ja auch nicht schaden. Solange man nicht so "übertreibt" wie die ganzen Bodybuilder, ist alles im Rahmen. Denn wie Spongie schon sagte, sind Bodybuilder ziemlich widerlich.
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

Spongie *W*

Ex-Monsterator

  • »Spongie *W*« ist weiblich

Beiträge: 429

Dabei seit: 7. Juli 2011

Beruf: Apfeltorte

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 11:02

Ich hab mich übrigens schonmal bei Kieser angemeldet und hab nächste Woche meinen ersten Termin! Meine Verwandtschaft schenkt mir die Mitgliedschaft vorträglich, damit ich schonmal loslegen kann. Ich freu mich schon drauf - Rückenschmerzen und Blutdruckprobleme ade!

3 Benutzer haben sich bedankt.

LargeStupidity

Tiefseetitan

  • »LargeStupidity« ist männlich

Beiträge: 411

Dabei seit: 12. Juli 2011

Beruf: Dinge mit meinem Bauchnabel aufsaugen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 19:28

Puh, das müsste glaub ich am Ende der Grundschule gewesen sein, vielleicht war's auch schon in der Orientierungsstufe (5. und 6. Klasse)...
Damals gab es eine Projektwoche mit verschiedenen Angeboten, die man vorher wählen musste. Stand wie so üblich nur Scheiße zur Auswahl und irgendwie bin ich dann in der Fitnesscenter-Gruppe gelandet.
Ja, wir sind wirklich von der Schule aus ins Fitnesscenter gegangen. Eine Woche lang.

So Kram wie laufen oder Radfahren fand ich okay, aber ich war trotzdem froh, als es vorbei war. Das ist halt einfach nichts für mich.
Bewegen und so. S:
Seitdem war ich auch nie wieder in so 'nem Fitnesscenter und habe auch nicht das Bedürfnis verspürt, mich sonstwie sportlich zu betätigen.

Spongie *W*

Ex-Monsterator

  • »Spongie *W*« ist weiblich

Beiträge: 429

Dabei seit: 7. Juli 2011

Beruf: Apfeltorte

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 18:14

Ich will nicht des Teufels Advokaten spielen, aber ich hatte dieselbe Mentalität und hab mir daraufhin aufgrund meiner miserablen Rückenmuskulatur (bzw. dem Mangel derselben) mehrfach einen Nerv im Rückenmark eingeklemmt. Das wünsche ich KEINEM! Die Folgen können ganz verschieden sein - Mal hyperventiliere ich zwei Stunden und glaube dass ich ersticken muss oder ich muss mich heftig übergeben. Ich weiß, das ist jetzt billige Panikmache, aber es ist tatsächlich einfach eine Folge meiner fehlenden Bewegung und des vielen Sitzens gewesen. Nun mache ich spezifisch Sport, damit das nicht mehr passiert und mein Kreislauf nicht mehr in den Keller geht, wenn ich nur mal etwas länger spazieren gehe.

Wir sitzen heutzutage einfach sehr viel - Früher oder später MUSS man dagegen sportlich aktiv werden. Lieber früher als später, denn wer zu lange wartet, der trägt vielleicht schlimmere Schäden davon. Man muss ja kein Leistungssportler sein, aber einmal die Woche den inneren Schweinehund zu besiegen und dem Körper was gutes zu tun kann schon eine MENGE bringen!

Garet

Fortgeschrittener

  • »Garet« wurde gesperrt

Beiträge: 457

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. November 2011, 19:24

Bin seit kurzem auch dabei und ich kann es nur jedem empfehlen.
Man tut nicht nur was für den Körper, auch das Gefühl danach ist einfach ziemlich toll und man fühlt sich einfach nur mal super gut :3

3 Benutzer haben sich bedankt.

Amaterasu

Krieger in schwarz-rosa-gold

  • »Amaterasu« ist männlich

Beiträge: 288

Dabei seit: 25. Juli 2011

Beruf: Katzenhaarcocktailbarbesitzer

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. November 2011, 19:56

Ich gehe eigentlich nicht ins Fitnesscenter da warte ich lieber noch ein paar Jährchen.

11

Sonntag, 27. November 2011, 22:57

Ich komme grade von meinem 3. Besuch im Fitnesscenter, und ich muss sagen, mir gefällts echt gut 8)
Ich hätte eigentlich nie Gedacht, dass ich mal ins Fitnesscenter gehen würde, da für mich eigentlich nur "richtige" Sportarten in Frage kamen. Letzte Woche hat mich aber ein Freund spontan gefragt, ob ich mal mitkäme, da es dort grade Gratis Test-Abos gibt. Aus einem mir nicht mehr bekannten Grund habe ich dann zugesagt... und ich bereue es eigentlich nicht. Ich muss mich zwar immernoch jedes Mal überwinden, trainieren zu gehen, aber es zahlt sich definitiv aus! Alleine schon das Gefühl, nicht den Großteil des Tages unproduktiv zu vergammeln ist beste :thumbup:
Ich bin dort eigentlich primär, um meinen Speck, der sich leider im Laufe der Jahre angesammelt hat, loszuwerden. Allerdings trainiere ich auch meinen Rücken, da auch ich ziemlich viel sitze und nie was in der Richtung getan habe.
Von den Geräten benutze ich eigentlich für jede Muskelpartie mehrere verschiedene, Übungen wie Sit-Ups oder auch Gewichtheben mache ich aber (noch) nicht. Sonst bin ich auch am Laufband, Ergometer o.Ä.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Aramil

pretty good. pretty pretty pretty pretty pretty good.

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 27. November 2011, 23:00

Bin seit kurzem auch dabei und ich kann es nur jedem empfehlen.
Man tut nicht nur was für den Körper, auch das Gefühl danach ist einfach ziemlich toll und man fühlt sich einfach nur mal super gut :3

Das ist nach jedem Training, unabhängig des Ortes so. Das Gefühl Bäume auszureissen kommt auch schon nach ein paar Liegestützen :tu:

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ orgasms ✧・゚:*✧・゚:* \(◕ω◕✿)/


13

Sonntag, 18. Dezember 2011, 19:18

Ganz ehrlich, würde ich mich in einem Fitnesscenter anmelden, dann würde es wohl das McFit sein.
Gründe:
1. Kollegah trainiert dort.
2. Es hat 24 Stunden am Tag geöffnet.
3. Gigantische Auswahl an Geräten.
4. Kollegah trainiert dort.
5. 16,99 im Monat, für andere Fitnesscenter kann man gerne mal 50 Euro im Monat hinlegen.
6. Es gibt hunderte davon in Deutschland, man kann also problemlos irgendwo trainieren, wenn man mal für 2-3 Wochen jemanden besucht.
7. Kollegah trainiert dort.
8. Man kann seinen Vertrag auch für 6-Monate pausieren, falls man irgendeinen Unfall erleidet oder ähnliches.

Irgendwelche extreme Defizite wie etwa:
- Schlechte Geräte
- Schlechte/Falsche Beratung
- sehr unhygienisch

, sind mir bei meinen bisherigen Recherchen nicht aufgefallen/abgestritten/durch mehrere Erfahrungen wiederlegt.

Und dass das Motto statt:" Weil eine gute Fitness gesund macht!" "Einfach gut aussehen", lautet, ist mir ehrlich gesagt scheißegal xD.

Harry

Geist des Spongeforums

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 215

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Supermodel der Irrenanstalt

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 23. Januar 2012, 23:56

Ich war mal in einem Fitnesscenter angemeldet. Die ersten Wochen waren toll aber der Langzeiteffekt fehlte einfach.
Ich war ein Jahr lang angemeldet und musste mich immer regelrecht dazu zwingen da wieder hinzugehen und so was ist nicht gerade toll. :doh:
Wenn ich mit Freunden, Klassenkameraden ect. da hingehen könnte wäre das voll geil. Leider hat aber keiner Zeit oder wohnt zu weit weg. -__-

Also Fitnesscenter wäre toll wenn du wenigstens jemanden hast mit dem du zusammen hingehen kannst.
Die Atmosphäre muss natürlich auch stimmen und bei meinem stimmte das nicht. Ich hab mich dort etwas unwohl gefühlt zwischen allen Muskel- und Hoppertypen...xD"

Leo05

get well soon

  • »Leo05« ist männlich

Beiträge: 1 125

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 4. Februar 2012, 14:11

Manchmal hab ich's mir überlegt, aber ich gehe zur Zeit nicht in ein Fitnesscenter. Im Moment hab ich eh keine Zeit für so was :thinking:
:muschel:

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 128

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 9. März 2012, 23:19

Ich geh seit kurzem in die medizinische Trainingstherapie, was im Grunde genommen sowas Ähnliches ist wie ein Fitnesscenter, nur gehört es eigentlich zu einem Krankenhaus. Man kann sich aber da auch einfach so anmelden, ohne wirklich ein Patient zu sein, und das hab ich gemacht. Da werde ich dann auch nicht irgendwie ärztlich untersucht oder so, sondern gehe einfach nur für mich hin. Meine Mutter geht da zur Zeit nämlich auch hin und sie hat es mir empfohlen, weil ich einen Hohlrundrücken habe. Allerdings trainiere ich da jetzt nicht nur den Rücken, sondern auch so ziemlich alles andere.

Mir gefällts dort eigentlich ziemlich gut, und das freut mich, weil ich hier zu Hause überhaupt keine Motivation habe, irgendwelche Übungen (die ich einfach auf dem Boden machen könnte) zu machen. Wenn ich jedoch dort bin, bin ich ziemlich motiviert, auch etwas zu tun, und es macht sogar Spaß. :)

2 Benutzer haben sich bedankt.

The X-Factor

der Unfassbare

  • »The X-Factor« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Juni 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 23. Juni 2012, 18:46

Wenn ich 16 bin hab ich vor in eins zu gehen (würde auch gern früher aber man darf es ja erst ab 16(oder?))
Andererseits hab ich eine "Elliptical Trainer" in meinem Zimmer den ich unterm fernseh schauen benutze
also wenigstens etwas :grin:

18

Samstag, 23. Juni 2012, 19:43

Ich weiß nicht genau ab welchem Alter man ins Fitnessstudio darf, ich glaube sogar, das ist bei jedem etwas unterschiedlich. Ruf dort doch einfach an. ;) Es kann aber gut möglich sein, dass du eine Einverständniserklärung deiner Eltern brauchst und sie mitkommen müssen, sobald es zum Vertrag kommt. Ich weiß auch nicht, ob es wirklich so gesund ist, mit 12 Jahren schon zu trainieren. Du solltest dich erst mal beraten lassen, bevor du an die Geräte gehst und am Ende irgendwo im Bodybuildingbereich landest.

2 Benutzer haben sich bedankt.

ThaddäusTentakel

Fortgeschrittener

  • »ThaddäusTentakel« wurde gesperrt

Beiträge: 206

Dabei seit: 30. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 10. September 2012, 08:25

Ich gehe nicht ins Fitnesscenter und habe es auch nicht vor und ich war da auch noch nie. Ich bin nicht so sportlich das ich ins Fitnesscenter gehen kann und ich finde es auch nicht so schlimm wenn man nicht so sportlich ist.

Quatschtütenwürger

Tante Paulas Himbeersaft

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 075

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 22. Oktober 2012, 20:36

Ööööh, ja also seit zwei Wochen bin ich jetzt auch in einem Fitnesscenter angemeldet (McFit, 16,90€ monatlich).
Der Anfang kostete ein wenig Überwindung, weil man sich vor dem ein oder anderen Gerät echt dappig anstellen kann, aber nuja ... Jetzt geht es. Bin mal gespannt, ob man in ein paar Monaten schon erste Unterschiede sehen kann. Tue das hauptsächlich, um etwas Substanz aufzubauen, damit man nicht so schlaksig aussieht.

Thema bewerten